Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an SIMBA und unseren Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, die durch Ihre Nutzung unserer Website erfasst werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Soweit auf andere Websites verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den verlinkten Webseiten zu prüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.  

Das SIMBA-Portal wird als Plattform für SIMBA-Kunden und Interessenten zur Information, Unterstützung und Kontaktaufnahme gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern betrieben. Der Verantwortliche für die Plattform und im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO sowie anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das:

Institut für Automation und Kommunikation e. V.
Werner-Heisenberg-Straße 1
39106 Magdeburg
Deutschland
Tel.: +49 391 990140
E-Mail: info@ifak.eu
Website: www.ifak.eu

Ausgangsbasis für den Umgang mit personenbezogenen Daten im SIMBA-Portal ist die Datenschutzerklärung des Institut für Automation und Kommunikation e. V.. Diese gilt für das SIMBA-Portal und wird um folgende Erklärungen ergänzt.

Vertriebspartner

Für den Support und den Vertrieb im Zusammenhang mit SIMBA haben wir externe Dienstleister (siehe im unteren Bereich des Portals) beauftragt. Zur Erfüllung dieses Auftrags stellen wir diesen Dienstleistern das SIMBA-Portal zur Verfügung und haben dazu gegenseitige Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Folgende Daten werden im Rahmen der Anmeldung eines Kunden im SIMBA-Portal verarbeitet:

(1)          Loginname

(2)          E-Mail-Adresse

(3)          Land

(4)          SIMBA-Lizenznummer

Die Dienstleister und auch das Institut für Automation und Kommunikation e. V. werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO die für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Kontaktaufnahme per E-Mail, Kontakt-, Support- oder Downloadformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontakt- oder Downloadformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns und den für Sie zuständigen Vertriebspartner übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

(1)          Name

(2)          E-Mail-Adresse

(3)          Land

im Downloadformular

(4)          SIMBA-Version

im Support- / Kontaktformular

(5)          Betreff / Titel

(6)          Nachricht

im Supportformular

(7)          Dateianhänge

Diese Angaben sind für die Kontaktaufnahme durch unseren Vertriebspartner notwendig und werden im Ticketsystem des Portals gespeichert. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1)          Die IP-Adresse des Nutzers

(2)          Datum und Uhrzeit der Anfrage

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse des für Ihr Land zuständigen Vertriebspartners möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers beim jeweiligen Vertriebspartner gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske der Kontakt und Downloadformulare und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Anpassungen und Stand der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften anzupassen bzw. zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

Stand dieser Datenschutzerklärung: 27.05.2018